Dungeons & Dragons Java-Programm #1

Seit ich durch mein Studium angefangen habe Programmieren zu lernen, hatte ich Lust mir etwas eigenes kleines zu basteln. Und was würde nun näher liegen als ein Spiel?

Da meine Kenntnisse in Java und allgemein im Programmieren noch sehr grundlegend sind, ist ein richtiges 2D (oder gar 3D) Spiel erstmal unrealistisch.
Stattdessen habe ich mir ein kleines Text-Spiel vorgenommen. Als Grundlage dient dafür ein Solo-Abenteuer für Dungeons & Dragons. Wer sich das Abenteuer schon klassisch mit Stift und Papier vornehmen möchte, oder einfach mal reinschauen möchte wie das ungefähr aussieht, kann hier klicken:
Nimbuls Solokampagne – Kapitel 1: Dämmerung der Schatten

Das praktische ist, dass eine Solo-Kampagne komplett allein gespielt werden kann. Anders als normale, klassische D&D Spiele in der Gruppe.

Dämmerung der Schatten ist ein Abenteuer für einen Spieler und keinen Spielleiter. Der Spieler sollte im Besitz des Spielerhandbuches 3.5 sein, um dieses Solo spielen zu können. Außerdem muss ab und an im Spielleiterhandbuch 3.5 nachgeschlagen werden wie auch manche Monsterwerte im Monsterhandbuch 3.5.
Das Abenteuer sollte mit einem Charakteren der 1. Stufe begonnen werden.
Höherstufige Charaktere können sich an diesem Abenteuer auch versuchen, doch dürfte einiges an Spielspaß verloren gehen.
Im Anhang finden sich Hinweise darauf, welche Zauber und Fertigkeiten in diesem Abenteuer berücksichtigt wurden, außerdem eine ausführliche Erklärung, wie ein Abenteuer ohne Spielleiter gespielt wird.

Allerdings werden dafür viele Zusatzinformationen z.B  aus dem Spielerhandbuch benötigt, die ich eventuell auch in das Spiel einfügen muss, damit man kein zusätzliches Material braucht.

Zunächst bedeutet das alles, dass das Spiel durch ein reines Geklicke durch Textfenster realisiert wird. Dabei stehen pro Abschnitt der Story verschiedene Entscheidungen zur Verfügung, die durch andere Abschnitte führen.
Bevor ich mir Gedanken um den Spielcharakter und dessen viele Fähigkeiten und Werte mache, konzentriere ich mich erst auf die insgesamt 81 Textabschnitte der Story.

Wie erwähnt, habe ich noch nicht viel Erfahrung mit dem Programmieren in Java und weiß demnach nicht wie viel zusätzliche Arbeit ich mir mache, was sich eigentlich vermeiden ließe. Ich programmiere jetzt einfach mal drauf los und schau was dabei herauskommt.

Die ersten Ergebnisse sehen schon ganz gut aus.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s